Zusammenarbeit G8

  Zusammenarbeit G8


Fusionsentscheid, 25. November 2012

Der definitive Fusionsentscheid wurde am Sonntag, 25. November 2012 an der Urne gefällt.

Alle 8 Gemeinden haben mit deutlichen Mehrheiten der Fusion zugestimmt.



Presse-Echo zur Fusion

D’Region vom 27.11.2012: „Die Bevölkerung sagt deutlich JA zur Fusion“

Der Bund online vom 25.11.2012:
„Grösste Gemeindefusion im Kanton Bern geglückt“

Der Bund vom 14.11.2012: „Eine Grossfusion mit guten Chancen“


4 x Ja zur Fusion

Das Forum Fraubrunnen hat sich bereits in den früheren Projektphasen klar für die Variante Fusion ausgesprochen. Wir sind überzeugt, dass die G8-Gemeinden nur durch eine Fusion in der Lage sind, die Herausforderungen der Zukunft erfolgreich zu meistern.
Wir empfehlen daher allen Stimmberechtigten, an der Abstimmung teilzunehmen und 4 x Ja zu stimmen.

Die Stellungnahmen des Forums finden Sie weiter unten auf dieser Seite bei den einzelnen Projektphasen.

Die vierte Informationsveranstaltung fand am Dienstag, 30. Oktober 2012 in der Turnhalle Fraubrunnen statt.


Zweite Vernehmlassung, September 2012

Trotz der äusserst kurz angesetzten Frist für eine zweite Vernehmlassung zu den Fusionsunterlagen gelang es dem Forum, eine zweite Stellungnahme einzureichen. Die Arbeitsgruppe Zusammenarbeit G8 kündigte an, einige formale Anregungen aufzunehmen, während die von uns geforderte Anpassung der Behördenentschädigung bzw. Entschädigung der Gemeinderatsmitglieder und des Gemeindepräsidiums nicht berücksichtigt wird.


Mitwirkung Phase II, Vernehmlassung der Fusionsdokumente

Die Mitwirkung der Bevölkerung und der interessierten Kreise dauerte vom 20. April bis zum 31. Mai 2012. Sie umfasste die folgenden Dokumente:

  • Fusionsvertrag
  • Fusionsreglement
  • Gemeindeordnung
  • Reglement über Gemeindeabstimmungen und -wahlen

Die Stellungnahme des Forums wurde von der Mitgliederversammlung am 24.05.2012 verabschiedet.

Am Donnerstag, 3. Mai 2012 um 20.00 Uhr fand in der Turnhalle Fraubrunnen die dritte öffentliche Informationsveranstaltung statt.


Gemeindeversammlungen zum Grundsatzentscheid G8

21. November 2011


Presse-Echo

Berner Zeitung vom 22.11.2011:
„Ja zur grossen Fusion rund um Fraubrunnen“

Der Bund vom 23.11.2011:
„Einhelliges Ja zu Gemeindefusion um Fraubrunnen“

Aemme Zytig vom 23.11.2011:
„Aus acht mach eins: Fusion auf gutem Weg“


Die Position des Forums zum Grundsatzentscheid

Das Forum Fraubrunnen befürwortet die Variante „Fusion“. Wir sind überzeugt, dass die G8-Gemeinden nur durch eine Fusion in der Lage sind, die Herausforderungen der Zukunft erfolgreich zu meistern.

Einer fusionierten Gemeinde wird dank ihrer Grösse nicht nur politisch sondern auch wirtschaftlich mehr Bedeutung in der Region beigemessen. Eine zukünftige Gemeinde könnte für Dienstleistungs- und Gewerbebetriebe zu einem interessanten Standort werden. Das Forum Fraubrunnen ist sich aber auch der möglichen sozialen, demografischen und emotionalen Auswirkungen einer Fusion bewusst und scheut sich nicht, diese im offenen Gespräch zu thematisieren und ihnen bei der Gestaltung der zukünftigen Gemeinde ein Gewicht zu geben.

Die vollständige Stellungnahme des Forums zum Grundlagenbericht finden Sie auf unserer Homepage.

Christine Jenni, Präsidentin


Mitwirkung

Die Mitwirkung der Bevölkerung und der interessierten Kreise dauerte vom 21. März 2011 bis 20. Mai 2011.

Die Stellungnahme des Forums wurde von der Mitgliederversammlung vom 19. Mai 2011 verabschiedet.

  Stellungnahme des Forums zum Grundlagenbericht G8

Antwort der Arbeitsgruppe Projekt Zusammenarbeit G8 vom 30.08.2011

  Antwort der Arbeitsgruppe zur Stellungnahme des Forums